Céline
Bousonville

Ich habe Bock den Main-Kinzig-Kreis umweltfreundlicher, bunter und feministischer zu gestalten. Die Grüne Jugend Main-Kinzig habe ich 2015 mitgegründet und bin seit 2019 Sprecherin. Meine Vorstellung ist ein Kreis der mehr Wert auf Blühstreifen als auf die Errichtung von Logistikzentren legt, dem mehr daran gelegen ist die Biodiversität zu erhalten, anstatt diese durch Pestizide zu töten und dem das Wohlergehen und die Teilhabe der MitbürgerInnen wichtig ist. Ganz unabhängig ihrer Herkunft, sexuellen Orientierung und Religion. Mein Wunsch ist, dass Minderheiten wie People of Color und die LGBTQI Community in unserem Kreis eine Repräsentation finden. Er braucht verpflichtende Antirassismus Trainings in unseren Behörden und mehr Räume für LGBTQI Personen, denn Nachteile aufgrund der Hautfarbe oder sexuellen Orientierung müssen endlich der Vergangenheit angehören.

Meine Vision für unseren Kreis sind Quotierungen bei der Besetzung öffentlicher Ämter, grüne Vorgärten, eine Radschnellstrecke nach Frankfurt sowie öffentlicher Personennahverkehr rund um die Uhr und überall.

Céline Bousonville, Studentin, 22 Jahre aus Erlensee