Mahwish
Iftikhar

In den letzten Jahren wurde mir zunehmend bewusst, dass wir nur gemeinsam gesellschaftlichen Probleme lösen können. Deswegen engagiere ich mich seit einigen Jahren bei der Grünen Jugend und bei den Grünen in Nidderau und im Kreis für eine offene und diverse Gesellschaft. Niemand sollte aufgrund der Herkunft, Hautfarbe, des Geschlechts, sexueller Orientierung sowie Konfession diskriminiert oder ausgegrenzt werden. Es ist leider die Realität, dass in unserem Land immer noch rechtsextremistisch und rassistisch motivierte Gewalt zum Alltag gehört. Doch leider wurden wir erst aufmerksam, als Menschen ihr Leben verloren. Dabei sind Hanau, Halle oder Walter Lübcke nur die Spitze des Eisberges. Rassistische, antisemitistische und faschistische Äußerungen haben in unserer Welt keinen Platz!  Ich möchte in den kommenden Jahren gemeinsam mit euch den zunehmenden Rassismus, Faschismus, Antisemitismus, Islamophobie und Sozialdarwinismus in unserem Kreis bekämpfen und laut mit all meiner Kraft für eine offene und bunte Gesellschaft einstehen. Integrationspolitik betrifft alle Bereiche unseres Zusammenlebens und ist daher ein gesamtgesellschaftlicher Auftrag. Eines meiner Ziele ist es, dass ich die Spaltung unserer Gesellschaft sowie Parallelgesellschaften verhindern und stattdessen Brücken zwischen den verschiedensten Menschen bauen möchte. 

Wir leben im Jahr 2021 und dennoch müssen sich Frauen im Vergleich zu ihren Kollegen beweisen und nur selten für Führungspositionen im Unternehmen eingestellt. Daher setze ich mich mit euch für eine feministische, faire und grüne sowie gerechte Gesellschaft ein. Ich werde mich weiterhin für die Gleichstellung aller Menschen engagieren. Feminismus ist für mich die Grundlage einer antirassistischen, antikapitalistischen und gerechteren Welt. Die Benachteiligung und Diskriminierung der Frauen müssen ein Ende haben und dafür werde ich mit all meiner Kraft kämpfen. 

In den kommenden Jahren möchte ich grüne Werte im Kreistag vertreten, damit wir in einer ökologischen und nachhaltigen Gesellschaft leben können, in einer weltoffenen, bunten und feministischen Gesellschaft, in einer Gesellschaft, in der sich jeder oder jede Einzelne repräsentiert fühlt. 

Mahwish Iftikhar, Studentin, 21 Jahre aus Nidderau